Verhaltensberatung
   Hundeerziehung
   Beschäftigungsangebote
   Agility
   Apportieren
   CaniCross
   Longieren
   Mantrailing
   Nasenarbeit
   RallyObedience
   TrickTraining
   Zughundesport
   Hundeführerschein
   Sonderveranstaltungen
   Angebotsüberblick
   Terminüberblick
   Stundenplan
   über leben mit hund
   Kontakt
   Impressum
   Datenschutz
   Fotogalerie
   Kundenlogin


körpersprachliches Longieren (nach der Methode von Sami el Ayachi)

Das körpersprachliche Longieren ist eine sehr gute Methode Verbindlichkeit, Vertrauen und eine Kommunikation mit dem Hund aufzubauen und zu festigen.

Anfangs läuft der Hund an einer Schleppleine außerhalb eines Kreises. Der Mensch läuft innerhalb des Kreises und gibt durch die Körpersprache und Blicke die Laufrichtung, das Tempo und die Grenzen vor. Später wird ohne Leine an 2 Kreisen gearbeitet.

Dabei lernt der Mensch:

  • Seinen Körper bewusster zu bewegen und einzusetzen
  • Die Wirkung seiner Körpersprache auf den Hund zu verstehen
  • Seine Körpersprache zur Kommunikation mit dem Hund zu nutzen
  • Über Blicke die Laufrichtung vorzugeben
  • Grenzen und Tabuzonen zu setzen
  • Mit den Stärken und Schwächen des Hundes gezielt zu arbeiten
  • Zunächst muss Verbindlichkeit im Nahbereich erreicht werden damit es in der Distanz auch klappt!
Dabei lernt der Hund:

  • Die Körpersprache seines Menschen zu verstehen
  • Auf den Menschen und seine Körpersprache zu achten
  • Vertrauen und Bindung zuzulassen
  • Grenzen und Tabuzonen zu akzeptieren


Beim körpersprachlichen Longieren mit Hund stehen zunächst die Körperhaltung/Körpersprache und das Timing des Menschen im Fokus des Trainings. Das gesamte Longiertraining erfolgt ohne Motivationshilfen, Futter usw. Die einzige Motivation für den Hund ist der klar agierende Mensch!

Wir bieten regelmäßg Anfängerkurse zum körpersprachlichen Longieren an.

In den Sommermonaten findet 14tägig Mittwochs-Abends um 18:00 Uhr der LongierTreff für Fortgeschrittene statt.

Aktuelles

Angebotsüberblick
> weiterlesen